Freiraum – Leerstand in Blomberg

ein Entwicklungsbüro für Visionen, zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Blomberg wurde Stadtplanung betrieben. Wie könnte die Stadt in 50 Jahren aussehen?

 

Welches Potential steckt in diesen Freiräumen?

Eine Zusammenarbeit von Petra Spielhagen aus Berlin und Samuel Treindl aus Münster

Mit unterstützung vom Kultursekretariat Gütersloh